Bundeskongress Programm 2019

PROGRAMM (Stand August 2019)

Sonntag, 22.9.2019, Rathaus, Hodlersaal, Rathaus, Trammplatz 2, Hannover

15:00 Begrüßung: Bürgermeister Thomas Hermann, Landeshauptstadt Hannover

15:15 Begrüßung und organisatorische Ankündigungen: Räte der Religionen Frankfurt/Hannover (Prof. Dr. Joachim Valentin/Hamideh Mohagheghi)

15:30 Vorstellung des Hauses der Religionen Hannover (Prof. Dr. Wolfgang Reinbold)

15:45 Vorstellungsrunde der Räte der Religionen

17:00 Kaffeepause

17:30 1. Lesung der Gemeinsamen Erklärung der Räte der Religionen

17:45 Diskussion in Kleingruppen

18:45 Pause

 

19:00 Abendprogramm und gemeinsames Essen, Gartensaal, Rathaus
mit Beteiligung der Religionsgemeinschaften und der Stadtgesellschaft

darin:
19:10 Grußworte: Doris Schröder Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, MdL; Hauke Jagau, Präsident der Region Hannover

20:10 Ansprache Konstanze Beckedorf, Sozialdezernentin der Landeshauptstadt Hannover

22:00 Ende

 

Montag, 23.9.2019, Tagungszentrum St. Clemens, Platz an der Basilika 3

09:00 Morgenimpuls (Rat der Religionen Frankfurt)

09:30 Vortrag Prof. Dr. Hans Michael Heinig, Universität Göttingen:

Was heißt „Neutralität“ im Blick auf das Verhältnis des Staates bzw. der Kommunen zu den Religions-/Weltanschauungsgemeinschaften?

10:00 Diskussion

10:30 Pause

11:00 Arbeitsgruppen

11:45 2. Lesung der „Gemeinsamen Erklärung“

12:30 Abschluss und Ausblick auf den Bundeskongress 2020

13:00 Mittagessen

14:00 Abreise

Der Zeitplan als pdf-Datei hier.

Das Programm im Rathaus findet statt auf Einladung des Oberbürgermeisters und in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Hannover.

Der 2. Bundeskongress der Räte der Religionen wird gefördert von der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Dr. Buhmann Stiftung für interreligiöse Verständigung.

      

Schirmherrschaft: Deutscher Städtetag

 

Tagungsorte: 
Neues Rathaus und Tagungshaus St. Clemens
Trammplatz 2 / Platz an der Basilika 3
30159 / 30169 Hannover

Projektsteuerungsgruppe:
Prof. Dr. Wolfgang Reinbold, Ali Faridi, Hamideh Mohagheghi, Regina Ingelmann, Ulrike Duffing, Sören Rekel-Bludau (Hannover)
Prof. Dr. Joachim Valentin, Dr. Karsten Schmidt, Anjali George, Sarah Wohl (Frankfurt).

Save the Date: 2020 wird der Bundeskongress voraussichtlich vom 13. – 14. September in Essen stattfinden.